Posts by Stefanie Eichler

ADVENTSKALENDER 2022

Das sind die diesjährigen Gewinn-Nummern: Donnerstag, 1. Dezember 2022: Positionsnummer 1a, Aquaristik-Partner, Andreasstr. 10 , Gewinn-Nummern 005, 198, 210, 804; Positionsnummer 1b, Reformhaus Henkelmann, Domgasse 10, Gewinn-Nummern 004, 202, 255, 585, 959; Die Gewinne/Gutscheine können bis zum 31.01.2023 in den jeweiligen Geschäften abgeholt werden. Freitag, 2. Dezember 2022: Positionsnummer 2a, Elektro Herbel, Kriegerstr. 13, 68307 Mannheim, Gewinn-nummern 350, 570; Positionsnummer 2b, Stadtapotheke, Kaiserstr. 18, Gewinn-Nummern 157, 279, 400; Die Gewinne/Gutscheine können bis zum 31.01.2023 in den jeweiligen Geschäften abgeholt werden. Samstag, 3. Dezember 2022: Positionsnummer 3a, Amts-Apotheke, Wilhelmstr. 65, Gewinn-Nummern 482, 808, 957; Positionsnummer 3b, E center Jochum, Gaußstr. 12-16,
Details

Wochenplan – aktuelle TERMINE auf einen Blick

Freitag, 2. Dezember 202210:30 Uhr Lukaskrabbler18:00 Uhr Atempause im Advent, Andacht im Rahmen des Lampertheimer Weihnachtsmarktes, Domkirche20:00 Uhr Posaunenchor Sonntag, 4. Dezember 2022 – 2. Advent –10:00 Uhr Gottesdienst mit Taufen unter Mitwirkung der KiTa “Rosenstock“ Vikarin Mirjam Daume–Wolff und Pfarrerin Sabine Sauerwein15:00 Uhr Du bist nicht allein, Notkirche Während des Lampertheimer Weihnachtsmarktes von Freitag, den 02.12.22, bis Sonntag, den 04.12.2022, ist die Domkirche von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Montag, 5. Dezember 2022 10:00 Uhr Funktionsgymnastik 14:30 Uhr Club des Goldenen Alters, Notkirche Dienstag, 6. Dezember 2022 16:30 Uhr Konfirmandenunterricht 19:30 Uhr Dekanatskantorei, Domkirche Mittwoch, 7. Dezember 2022
Details

Offene Domkirche zum Lampertheimer Weihnachtsmarkt

Offene Domkirche zum Lampertheimer Weihnachtsmarkt Während des Weihnachtsmarktes ist die Domkirche an beiden Wochenenden jeweils freitags, samstags und sonntags von 17.00 – 19.00 Uhr geöffnet. Die Besucher*innen können abseits des Trubels einen Augenblick der Besinnung finden, die große Krippe der Familie Wegner betrachten, eine Kerze an der Lichterwand entzünden und ein stilles Gebet sprechen. Die kleine Andacht: „Atempause im Advent“ wird am Freitag, 25.11. um 18.00 Uhr von Pfarrerin Sabine Sauerwein und am Freitag, 2.12. ebenfalls um 18.00 Uhr von Vikarin Mirjam Daume-Wolff gestaltet.
Details

Wünsche-Wand-Aktion der Lampertheimer Kirchengemeinden

Wünsche-Wand-Aktion In der Advents- und Weihnachtszeit werden wir uns der eigenen Wünsche wie auch der Wünsche unserer Mitmenschen bewusst. Viele Wünsche gehen in Erfüllung und sorgen für leuchtende Augen und dankbare Herzen. Aber es gibt auch Wünsche, die klingen einfach, sind aber mitunter schwer zu erfüllen: der Wunsch nach einem Menschen, der mit einem Mensch-ärgere-dich spielt, der Wunsch nach einem Besuch, aber auch materielle Wünsche, die angesichts der finanziellen Beschwernisse nicht erfüllt werden können. Gemeinsam mit der Martin-Luther-Gemeinde und der Kath. Pfarrgruppe Lampertheim möchte die Lukasgemeinde helfen, solche Wünsche zu erfüllen.In den drei Kirchen in Lampertheim, sowie in Herz-Jesu in
Details

Bericht über den Jahresausflug des Fördervereins

Der Förderverein Domkirche besucht die Domstadt Speyer – Gedächtniskirche beeindruckt die Reisegruppe Der Jahresausflug des Fördervereins Domkirche Lampertheim e.V. führte in diesem Jahr in die Domstadt Speyer. Drei Jahre waren seit dem letzten Ausflug vergangen, bis die Verantwortlichen des Vereins – coronabedingt – wieder eine eintägige Reise anbieten konnten. Insgesamt 43 Personen nahmen an dem Jahresausflug teil. Bereits auf der knapp 45minütigen Hinfahrt konnte Karl Hans Geil die Reisegruppe auf die geschichtsträchtige Stadt Speyer einstimmen und geschichtliche sowie reformatorische Grundkenntnisse vermitteln. Der Schwerpunkt des Vormittags bildete der Besuch der Gedächtniskirche. Oberkirchenrat i.R. Dr. Klaus Blümlein empfing die Lampertheimer Gruppe am
Details

Neue Meute bei den Pfadfindern!

Endlich ist es so weit: Wir gründen eine neue Meute! Wenn ihr Lust habt, gemeinsam zu spielen, die Natur zu erleben und zu erfahren, was es heißt, ein Wölfling zu sein, seid ihr bei uns richtig. Wir laden Kinder und Eltern zur ersten Rudelstunde mit Infogespräch für die Eltern am Mittwoch, 05.10.22, um 16.00 Uhr ein. Treffpunkt ist unser Stammesheim an der Notkirche, Römerstraße 94. Wir bitten um telefonische Anmeldung bei Tanja Heiselbetz unter der Telefonnummer 0160 93722509. Wir freuen uns darauf, mit Euch zu basteln, Knoten zu lernen, auf Lager zu gehen, Lieder zu singen und zusammen viel zu
Details

Weinprobe des Fördervereins – so war der Abend!

Klosterweine begeistern die Besucher in der Notkirche Bei der traditionellen Weinprobe des Fördervereins Domkirche Lampertheim e.V. konnte Vorsitzender Herbert Eichenauer am Freitag, 12. August 2022, 90 Besucher in der Notkirche begrüßen. Nachdem coronabedingt weder im Jahr 2020 noch 2021 diese beliebte Veranstaltung durchgeführt werden konnte, hatte der Förderverein unter dem Motto „Klosterweine“ seine Gäste eingeladen. Eichenauer ging in seiner Begrüßung zunächst auf das Wort „Wein“ ein, das in der Bibel zu den meistgenannten Wörtern gehört. Wein gilt als Gabe des Schöpfers und ist ein Symbol der Gemeinschaft, der Lebensfreude und der Nähe Gottes, so der Vorsitzende. Mit folgendem Zitat von
Details

Feierlicher Abschied vom Kirchenchor

Feierlicher Abschied vom Kirchenchor In einem feierlichen Gottesdienst am 26. Juni 2022 wurde unser Kirchenchor verabschiedet. Mit „standing ovations“ ehrten die Gottesdienstbesucher die verdienten Sängerinnen und Sänger. Zuvor hatten Patrick Bienhaus für den Kirchenvorstand, Pfarrerin Sabine Sauerwein und Kantorin Heike Ittmann die Ehrung der aktiven Mitglieder vorgenommen. Mit diesem Tag ging eine Ära des Gemeindelebens zu Ende, die mit etwas Wehmut, vor allem aber mit großer Dankbarkeit bedacht wurde.
Details

Ökumenischer Spargelfest-Gottesdienst: Nachlese

Beim ökumenischen Spargelfest-Gottesdienst am 12. Juni im Stadtpark in Lampertheim kam viel neues Wissen zusammen. So wurde ein Zusammenhang zwischen dem Spargelanbau und dem Spargelgenuss auf der einen Seite und dem Glauben an Gott auf der anderen Seite hergestellt. Darüber hinaus wurde eine stolze Kollekte von 1152 € gesammelt. Die Kollekte wird – wie angekündigt – von den Kirchengemeinden verdoppelt, sodass sich die Lampertheimer Tafel über insgesamt 2400 € freuen darf. Vielen Dank an alle, die gespendet haben!
Details