Orgel+

“TOP”-Konzert

Sonntag, 16. Juni, 19 Uhr, Domkirche Lampertheim

Trompete (Falk Zimmermann, Mannheim)
Orgel (Heike Ittmann)
Posaune (Prof. Matthias Gromer, Düsseldorf)
Eintrittskarten 8/ erm. 5 € nur an der Abendkasse
in Zusammenarbeit mit cultur communal der Stadt Lampertheim

 

 

XV: Lampertheimer Orgelsommer

jeden Sonntag im August um 20 Uhr

“Fantasie”

Zu allen Zeiten der Musikgeschichte gab es den Werktitel “Fantasie”. Allerdings war in den verschiedenen Zeiten sehr Unterschiedliches damit gemeint.  Vom “stylus phantasticus” Buxtehudes bis hin zur großen Choralfantasie Regers ist eine große Bandbreite entstanden, ebenso in der Neuen Musik. Zudem gibt es viel Musik, die nicht “Fantasie” heißt, aber doch fantasievoll und bunt, angeregt durch Anderes wie Namen (“BACH”), andere Werke (“Hommage”) und Außermusikalisches – die ganze Bandbreite musikalischer Ausdrucksmöglichkeiten!

4.8. Anna Pikulska (Mainz)

(Bild: Klaus Faika)

 

 

 

 

 

 

11.8. LKMD Prof. Gunther Kennel

 

18.8. Prof. Stefan Viegelahn (Frankfurt)

 

25.8. Heike Ittmann (Lampertheim)
Eintrittskarten je 7/ erm. 4 €, nur an der Abendkasse
in Zusammenarbeit mit cultur communal der Stadt Lampertheim

 


80 Jahre 2. Weltkrieg

“Wie liegt die Stadt so wüst”

Samstag, 9. November 2019, 19.15 Uhr, Domkirche Lampertheim

Konzert im Gedenken an die Opfer und die Zerstörung des 2. Weltkrieges, der vor 80 Jahren begann
Solisten, Orchester
Dekanatskantorei Ried
in Zusammenarbeit mit cultur communal der Stadt Lampertheim
gefördert durch die EKHN STIFTUNG