Die Dekanatskantorei Ried besteht als übergemeindlicher Chor aus ca. 50 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Dekanat Ried. Es werden anspruchsvolle a cappella-Werke sowie große Oratorien aus den verschiedenen Stilepochen geprobt. Die Bandbreite reicht von Bachs „Weihnachtsoratorium“ bis zu Lohffs „Requiem für einen polnischen Jungen“, von Madrigalen der Renaissance über Jazz, bis hin zu Motetten zeitgenössischer Komponisten. So werden pro Jahr 2-3 Konzerte vom Chor gestaltet.

Neben zahlreichen a cappella Werken erklangen zuletzt Händels „Messias“, Duke Ellingtons „Sacred Concerts“ zusammen mit der LA Reed Big Band, Mozarts „Requiem“, die „Chichester Psalms“ von Bernstein, Bachs „Weihnachtsoratorium“, Monteverdis „Marienvesper“, Bruchs „Die Glocke“ u.v.m.

Momentan bereitet sich die Kantorei auf  ein schönes Frühlingskonzert unter dem Motto “Frühling, lässt sein blaues Band” vor. Ab Januar 2018 proben wir Frühlingslieder aus den verschiedenen Epochen der Musikgeschichte – von Morley, Brahms, Distler …

Erfahrene Chorsängerinnen und Chorsänger mit Notenkenntnissen sind herzlich zum Mitsingen eingeladen (Probenzeiten: Dienstags 19.30 – 22 Uhr im Chorraum, Römerstr. 94, Lampertheim).

Weitere Infos unter moc.l1542344924iamel1542344924goog@1542344924nnamt1542344924tieki1542344924eh1542344924 und bei Heike Ittmann (Tel.06206/157301).