Kategorie Archiv

Mitgliederversammlung 2024 Förderverein Domkirche

Mitgliederversammlung 2024 beim Förderverein Domkirche Lampertheim e.V. Zur Mitgliederversammlung 2024 unseres Fördervereins konnte Vorsitzender Herbert Eichenauer die erfreuliche Anzahl von 37 Mitgliedern in der ehemaligen Notkirche begrüßen. Pfarrerin Sabine Sauerwein dankte dem Vorstand für das großartige Engagement zum Wohle der Lukasgemeinde. Sie sprach zu Beginn der Veranstaltung ein geistliches Wort und berichtete von folgender legendären Geschichte: In der Nacht vor seinem Tod sagte der Schweizer Theologe Karl Barth zu seinem Freund Eduard Thurneysen am Telefon: „Ja, die Welt ist dunkel. …. Nur ja die Ohren nicht hängen lassen! Nie! Denn es wird regiert, nicht nur in Moskau oder in Washington
Details

75 Jahre Pfadfinder

Pfadfinderstamm Kurfürst Friedrich III. v. d. Pfalz feiert 75. Jubiläum Runde Geburtstage soll man feiern – das dachten sich auch die Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Stammes „Kurfürst Friedrich III. von der Pfalz“ in Lampertheim, denn ihr Stamm wurde in der Silvesternacht 1948/49 offiziell bestätigt und besteht jetzt seit 75 Jahren. Die Feier zum 75. Jubiläum wurde passend an den Beginn des Jahres 2024 gelegt und mit dem Jahresanfang des Gaues Burgund verbunden, der turnusmäßig in Lampertheim am Wochenende 5. – 7. Januar von den „Kurfürsten“ ausgerichtet werden sollte. Wochen vorher begannen die Planungen und Vorbereitungen. Mit der Evang. Lukas Gemeinde
Details

Jahresrückblick des Fördervereins

Jahresrückblick 2023 1. Vorbemerkung Der Förderverein Domkirche Lampertheim e.V. kann auch 2023 wieder auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Nach zwei durch die Coronapandemie bedingten Jahren mit zahlreichen Ausfällen, war es möglich, nicht nur alle geplanten Veranstaltungen ordnungsgemäß durchzuführen, sondern auch mehrfach verschobene Projekte programmgemäß umzusetzen. Normalität ist bei unserem kleinen Förderverein wieder eingetreten, was leider weder in Deutschland noch weltweit der Fall ist. Bei den vielen schlechten und teilweise auch angsteinflößenden Nachrichten, fällt es bestimmt auch Ihnen allen schwer, in eine weihnachtliche Stimmung einzutreten. In unseren Gedanken sind wir nicht bei der Lage in Nahost und der Ukraine, sondern in
Details

Nachruf Walter Griesheimer

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein. (Jesaja 43, 1) Traurig und in großer Dankbarkeit nehmen die Ev. Lukasgemeinde und die Ökumenische Diakoniestation Lampertheim Abschied von Herrn Walter Griesheimer Er wirkte über 40 Jahre als Kirchenvorsteher der Lukasgemeinde und war davon viele Jahre als Kirchmeister für die Verwaltung der Finanzen zuständig. Besonders prägend war sein großes Engagement für die neue Orgel, die neuen Glocken und die Unterstützung des Pfarrteams und der Gemeindesekretärinnen bei den Verwaltungsaufgaben. Er war Mitbegründer der Diakoniestation und von 1982-2010 zweiter Vorsitzender. Für sein außerordentliches Wirken
Details

ADVENTSKALENDER 2023

Adventskalender 2023: Die Gewinnnummern Freitag, 1. Dezember: Positionsnummer 1a, Aquaristik-Partner, Andreasstr. 10 , Gewinn-Nummern 721, 987, 1146, 1281. Positionsnummer 1b, Reformhaus Henkelmann, Domgasse 10, Gewinn-Nummern 018, 038, 058, 078, 648. Die Gutscheine und Gewinne können bis zum 31.01.2024 in den jeweiligen Geschäften abgeholt werden. Samstag, 2. Dezember: Positionsnummer 2a, Elektro Herbel, Kriegerstr. 13, 68307 Mannheim, Gewinn-Nummern 1149, 1476. Positionsnummer 2b, Stadtapotheke, Kaiserstr. 18, Gewinn-Nummern 102, 122, 142, 321, 341, 427, 812, 936, 1236, 1268. Die Gutscheine und Gewinne können bis zum 31.01.2024 in den jeweiligen Geschäften abgeholt werden. Sonntag, 3. Dezember: Positionsnummer 3a, Amts-Apotheke, Wilhelmstr. 65, Gewinn-Nummern 611, 627, 348. Positionsnummer
Details

Wünsche-Wand 2023

Wünsche-Wand 2023 Mit großen Schritten nähern wir uns Weihnachten, eine Phase der Geschäftigkeit und Hektik beginnt, aber auch der Besinnlichkeit und Wärme. Wir denken über unsere eigenen Wünsche nach und lassen den Gedanken an die Bedürfnisse der Anderen bewusst zu. Das Projekt Wünsche-Wand 2023 macht Wünsche sichtbar, die für den/die Wünschende/n nicht so leicht zu realisieren sind. Das kann der Wunsch nach einem Spaziergang oder Besuch sein, aber auch ein materieller Herzenswunsch, den man sich gerade selbst nicht erfüllen kann. Wie funktioniert das? Wir, Mitglieder der katholischen Pfarrgruppe, der Lukasgemeinde und Martin-Luther-Gemeinde, bringen die Wunschzettel zur Tafel Lampertheim, Caritas, zu
Details

Stimmungsvolle Weinprobe in der Notkirche

Stimmungsvolle Weinprobe in der Notkirche Einen äußerst stimmungsvollen Abend erlebten die Besucherinnen und Besucher bei der diesjährigen Weinprobe des Fördervereins Domkirche. Etwa 120 Personen hatten den Weg in die Notkirche gefunden. Vorsitzender Herbert Eichenauer zeigte sich in seiner Begrüßungsansprache über die Besucherzahl hoch erfreut und konnte auch feststellen, dass zahlreiche „Neulinge“ unter den Gästen waren und insbesondere viele junge Personen an dem traditionellen Event teilnahmen. „Unbekannte Pfalz“ hieß das Motto für diesen Weinabend, bei dem acht Probenfolgen angeboten wurden. Mit dem Spruch „In Vino veritas – im Wein liegt die Wahrheit“ wurde sodann der gemütliche Abend eröffnet. Im Mittelpunkt des
Details

Spenden für die Tafel und Brot für die Welt

Spenden für die Tafel und Brot für die Welt Die Lukasgemeinde bedankt sich bei allen, die in den zurückliegenden Wochen die caritative Arbeit durch ihre Spenden unterstützt haben. Aus Anlass der Jubelkonfirmation am 24.9.2023 haben die Jubilare 1260 Euro für die Tafel gespendet. Beim Erntedankgottesdienst am 8.10.2023 wurden 934,73 Euro für „Brot für die Welt“ zusammengetragen. Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender!
Details

Bodenseereise des Förderverein Domkirche Lampertheim

Bodenseereise des Förderverein Domkirche Lampertheim Nach zwei coronabedingten Ausfällen konnte der Förderverein Domkirche endlich wieder eine Mehrtagesfahrt anbieten. 34 Personen nahmen an der fünftägigen Reise an den Bodensee teil. Vorstandsmitglied Klaus Kuczinski hatte für eine perfekte Planung und Organisation gesorgt. Als Domizil diente ein Hotel direkt in Friedrichshafen, unmittelbar in Seenähe. Von dort startete die homogene Lampertheimer Reisegruppe zu ihren Tagesausflügen. Zunächst stand der Besuch des berühmten Zeppelin-Museums, das sich in unmittelbarer Nähe des Hotels befand, auf dem Tagesprogramm. In zwei Gruppen erfolgte eine sehr interessante 90minitüge Führung, die viele technische Daten und detaillierte Einzelheiten der Luftschiffe offenbarte und in
Details

Abschied und Neubeginn

Abschied und Neubeginn Nach 30 Jahren wurde Küster Hans Gierlich am Sonntag, 30. Juli, in den Ruhestand verabschiedet. In einem schönen und bewegenden Gottesdienst und einem fröhlichen Beisammensein in der Notkirche wurde er gewürdigt. Unser neuer Küster Omid Tizhooshyekta ist ab 1. August für die Lukasgemeinde im Dienst und wir heißen ihn herzlich willkommen.
Details