Die Gemeindegruppe “Du bist nicht allein” startet am 26.09.2021 wieder nach der langen Corona-Pause. Das Helferteam freut sich auf bereits bekannte und neue Gäste.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Einhaltung der vorgeschriebenen aktuellen Corona-Regeln und der Hygienemaßnahmen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Es muss ein vollständiger Impfnachweis, einer Nachweis einer Genesung nach überstandener Corona-Erkrankung, oder ein aktueller Testnachweis (nicht älter als 24 h) vorgelegt werden. Zudem müssen am Eingang persönliche Daten wie Name, Adresse und Telefonnummer erfasst werden, um im Bedarfsfall informiert werden zu können. Diese Daten werden nach 14 Tagen vernichtet.

An den Tischen und im Raum müssen die Abstandsregeln eingehalten werden. Maskenpflicht besteht auf dem Weg zum Tisch, zum Tresen oder zur Toilette. An den Tischen können die Masken abgelegt werden.

In dieser offenen Gemeindegruppe treffen sich Menschen gleich welcher Konfession oder Herkunft, die sich alleine fühlen oder einfach gerne in Gesellschaft sind und Kontakt suchen zu Anderen, die das Gefühl teilen. Das Motto heißt miteinander erzählen, spielen, basteln. Gemeinsames Kaffeetrinken und Abendessen runden das Angebot ab. Die Veranstaltung ist kostenlos, das Helferteam freut sich jedoch über eine kleine Spende am Ausgang zum Begleichen der Unkosten.

Die Treffen finden in der Regel jeden dritten Sonntag im Monatvon 15:00 bis ca 18:30 Uhr in der Notkirche, Römerstraße 94, statt. Sollten aufgrund der Corona-Epidemie neue Regelungen oder Verbote erlassen werden, wird in der Presse darüber informiert. Für weitere Fragen und Informationen steht Brigitte Volk als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Tel.: 06206/1305113, mobil: 01577 2633475 oder E-mail .