Unsere Gemeinde

Die ev. Lukasgemeinde Lampertheim ist eine lebendige Gemeinde mit vielfältigen Aufgaben und Aktivitäten. Sie hat etwa 5100 Gemeindemitglieder und ist somit die größte Kirchengemeinde in Lampertheim. Es gibt die drei Pfarrbezirke West, Mitte und Ost, wobei die Pfarrbezirke West und Mitte mit Pfarrern und der Pfarrbezirk Ost mit einer Pfarrerin besetzt ist. Der Pfarrer des Bezirks Mitte ist neben der Aufgabe als Gemeindepfarrer auch verantwortlich für die Krankenhaus-, Altenwohn- und Pflegeheimseelsorge.

Im Zentrum der Stadt liegt unsere Domkirche, das Wahrzeichen von Lampertheim. Die neugotische Kirche hat 600 Sitzplätze und u.a. eine Vleugels-Orgel, die im Juli 2005 eingeweiht wurde.

Die Gemeinde beschäftigt zwei Pfarrsekretärinnen in Teilzeit, einen hauptamtlichen Küster und eine Kantorin. Zur tatkräftigen Unterstützung und Erledigung der Verwaltungsaufgeben haben wir einen ehrenamtlichen Kirchmeister, der sowohl eng mit der Kirchenverwaltung als auch mit dem Regionalverwaltungsverband Starkenburg West zusammen arbeitet.

Unsere Kirchengemeinde ist zusammen mit den anderen Kirchengemeinden der Lampertheimer Stadtteile Träger der Ökumenischen Diakoniestation, die als kirchlicher Zweckverband institutionalisiert ist und von einem ehrenamtlichen Vorsitzenden geleitet wird.

Wir haben eine eigene Kindertagesstätte „Am Graben“ und die Trägerschaft der Kindertagesstätte „Rosenstock“.

Der Kirchenvorstand hat neben der Pfarrerin und den Pfarrern 16 gewählte Mitglieder (7 Frauen und 9 Männer). Er arbeitet kompetent und selbstständig in mehreren Ausschüssen.

Darüber hinaus verfügt die Gemeinde über ein großes Potential an ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Regelmäßig werden Gemeindefahrten und Ausflüge für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren angeboten.

Wir sind eine Gemeinde der offenen Türen, in der die Liebe Gottes gelebt wird. Dies zeigt sich neben den sonntäglichen Gottesdiensten, jeweils um 10.00 Uhr in der Domkirche, auch durch das rege Gemeindeleben in vielen Gruppen für Jung und Alt.