Herzlich Willkommen bei der Lukasgemeinde

losziehung-presse-img_1725-jpg

Adventskalender der Evangelischen Lukasgemeinde 2016

Gewinne des Adventskalender 2016

Am Sonntag, 1. Advent, wurden im Anschluss an den Gottesdienst die letzten Adventskalender in der Domkirche verkauft. Die 1000 Exemplare des Kalenders zugunsten eines neuen Abendmahlsgerätes erfreuten sich wieder großer Beliebtheit.

Nun erfolgte im Sitzungszimmer der Evangelischen Lukasgemeinde die Ziehung der Lose unter notarieller Anwesenheit. Ein Notar war anwesend und protokollierte die Richtigkeit des Geschehens. In diesem Jahr waren es die Konfirmanden Pascal Hofmann und Richard Weber, die die Glückstrommel drehen und die Gewinnnummern heraus holen durften.

Für jeden Tag wurde die Glückstrommel neu gedreht, so dass immer alle Losnummern eine Gewinnchance hatten.

Damit sind alle Vorbereitungen getroffen, wenn ab dem 1. Dezember die Türchen am Adventskalender geöffnet werden.

Ob das eigene Los gewonnen hat, erfährt man über die Aushänge in den beiden Schaukästen am Dom oder auf der Homepage der Lukasgemeinde.

Ebenso kann man die Gewinnnummern der täglichen Veröffentlichung im Südhessen Morgen, der Lampertheimer Zeitung entnehmen oder im zweimal wöchentlich erscheinenden Tip.

Die Lukasgemeinde weist ausdrücklich darauf hin, dass die Gewinnnummern nicht im Gemeindebüro erfragt werden können.

Um seinen Gewinn abzuholen, muss man mit dem Adventskalender als Nachweis in das jeweilige Geschäft gehen.

Die Gewinne müssen bis spätestens 31.1.2017 abgeholt werden.

An dieser Stelle sei der örtlichen Presse und auch allen Geschäftsleuten, die sich als Sponsoren bereit erklärten, herzlich gedankt und ebenso den Adventskalender-Käufern, die diese schöne Aktion unterstützt haben.


Die ev. Lukasgemeinde Lampertheim ist eine lebendige Gemeinde mit vielfältigen Aufgaben und Aktivitäten. Sie hat etwa 5100 Gemeindemitglieder und ist somit die größte Kirchengemeinde in Lampertheim. Es gibt drei Pfarrbezirke West (Pfarrer Adam Herbert) und Ost (Pfarrerin Sabine Sauerwein), die Pfarrvikarstelle Mitte wird ab dem 1. Januar 2015 von Pfarrvikar Stefan Geil verwaltet.

Im Zentrum der Stadt liegt unsere Domkirche, das Wahrzeichen von Lampertheim. Die neugotische Kirche hat 600 Sitzplätze. Herausragend sind die Vleugels-Orgel aus dem Jahr 2005 und die sechs neuen Glocken aus dem Jahr 2013. Jeden Sonntag um 10.00 Uhr feiern wir im Gottesdienst das Vertrauen und die Hoffnung in den lebendigen Gott. Unsere Gottesdienste sind vielfältig und lebensnah.

Wir sind eine Gemeinde der offenen Türen, in der die Liebe Gottes gelebt wird. Dies zeigt sich durch das rege Gemeindeleben in vielen Gruppen für Jung und Alt. Die Kirchenmusik ist ein Schwerpunkt der Gemeindearbeit. Daneben gibt es ein weitgefächertes Angebot für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

Die Gemeinde beschäftigt zwei Kantorinnen, drei Pfarrsekretärinnen in Teilzeit und einen hauptamtlichen Küster.

Der Kirchenvorstand besteht aus der Pfarrerschaft und 16 gewählten Mitgliedern, die kompetent und selbstständig in mehreren Ausschüssen arbeiten.

Darüber hinaus verfügt die Gemeinde über ein großes Potential an ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Zur Gemeinde gehören die Kindertagesstätten “Am Graben” und “Rosenstock”.
Unsere Kirchengemeinde verantwortet zusammen mit den anderen Kirchengemeinden die Trägerschaft für die Ökumenische Diakoniestation Lampertheim.